Les Cèdres- Contracting Microgrid

Les Cèdres- Contracting Microgrid

Das Immobilienvorhaben « Les Cèdres » gehört zu den bedeutendsten städtischen Entwicklungen der Region Lausanne in der Gemeinde Chavannes-près-Renens. Die Investoren Orllati Real Estate und Helvetia verfolgen das Ziel, es in ein umweltfreundliches, nachhaltiges und innovatives Quartier zu verwandeln, das perfekt auf das urbane Umfeld abgestimmt ist.

Die Dächer der ersten sechs Gebäude des Quartiers werden mit Photovoltaikpaneelen bedeckt sein, die lokalen, nachhaltigen und grünen Strom zur Versorgung der Bewohner der 350 Wohnungen erzeugen sollen. Die Gebäude werden über ein ausgedehntes internes privates Netz (Microgrid) miteinander verbunden sein, wodurch alle Bewohner des Quartiers von der lokalen Stromerzeugung auf dem Dach profitieren können. Die Anbindung an das öffentliche Netz bleibt erhalten, um eine konstante Versorgung zu gewährleisten und allfällige Produktionsüberschüsse wieder ins Netz einzuspeisen.

Das Microgrid-Konzept fügt sich ein in eine ökologische und wirtschaftliche Logik für die Bewohner, ohne bei ihrem Komfort oder ihrer Lebensqualität Kompromisse einzugehen. So maximiert es die Autonomie und den lokalen erneuerbaren Energieverbrauch durch Verteilung des Stroms aus den Solarmodulen auf mehrere Gebäude. Für dieses Projekt entwirft, realisiert, betreibt und finanziert Romande Energie die gesamte Energieinfrastruktur: Sie übernimmt die Verwaltung aller operativen Risiken und stellt eine Überwachung sowie einen 24h-NotfallService sicher.

 

Hat das Projekt Ihr Interesse geweckt?

Projektkoordination, Lieferung Hardware, Inbetriebnahme und Konfiguration werden von unserem Projektpartner Romande Energie umgesetzt.

Zur Homepage von Les Cèdres (Seite in französischer und englischer Sprache)

Erfahren Sie mehr zu Romande Energie hier.