3-Phasen Energiezähler erhält MID-Zertifizierung

3-Phasen Energiezähler erhält MID-Zertifizierung

Die smart-me 3-Phasen Zähler haben die MID-Zertifizierung erhalten. Neu entsprechen die Geräte dem europaweit anerkannten MID-Standard und können für Abrechnungszwecke verwendet werden.

Sprungbrett ins Ausland

Dies ist nicht nur ein Qualitätssiegel, sondern vergrössert auch den Marktzugang. Da die MID-Zulassung europaweit gilt, können die Stromzähler auch im Ausland ohne zusätzlichen Zertifizierungsaufwand verkauft werden. Prosumer Anwendungen, also Nutzer, bei denen die Grenze zwischen Energieverbraucher und -produzent verschwimmt, sind eine treibende Kraft der Energiewende weltweit. Sie sind auf smarte Steuerungslösungen angewiesen wie sie smart-me bieten.

Die einfache Lösung für ​Zusammenschlüsse​ zum Eigenverbrauch (ZEV)

Neben der geographischen Expansion eröffnen sich auch neue Einsatzgebiete im Schweizerischen Heimmarkt. Insbesondere in den seit Januar 2018 erlaubten Zusammenschlüssen zum Eigenverbrauch (ZEV) – in denen der Eigentümer die vom Gebäude produzierte Energie direkt mit seinen Mietern abrechnet – kann das smart-me Messsystem die Datengrundlage für die Energiekostenabrechnung liefern. Ausserdem können mit der intelligenten Cloud-Software zusätzliche Funktionen wie die Visualisierung und die Optimierung der Energieflüsse genutzt werden. Die neuartige Technologie kann auf www.smart-me.com live getestet werden.

Das smart-me Energiemanagement

smart-me macht Energiemanagement einfach, günstig und massentauglich. Unsere Geräte erfassen Energiedaten von sämtlichen Energieträgern wie Strom, Wärme, Wasser oder Gas. Die Daten werden über eine WiFi Schnittstelle direkt in der smart-me Cloud synchronisieren. Die Cloud-Plattform ist die intelligente Schaltzentrale für die gesammelten Energiedaten. Per Smartphone App und im Webportal sind die Daten jederzeit abrufbar. Nutzer erhalten Visualisierungs-Tools, optimieren über intelligente Regeln den Eigenverbrauch und können selbst Abrechnungen erstellen. Diverse offene Schnittstellen erlaubt den unkomplizierten Export in ein beliebiges Softwareprogramm.

Über die smart-me AG

Die smart-me AG wurde 2014 gegründet. Die Technologie wurde mehrfach ausgezeichnet und konnte sich als innovativer Technologiehersteller etablieren. Das smart-me Team besteht derzeit aus zwölf Personen welche am Firmensitz in Rotkreuz arbeiten. Das smart-me System (App und Hardware) wird derzeit von etwa 3000 Kunden mit insgesamt rund 18’000 integrierten Messpunkten (Strom, Wärme, Wasser, Gas) genutzt.